Microsoft Windows Server 2019 Datacenter 16 Cores Download
Microsoft Windows Server 2019 Datacenter 16 Cores Download
1499.99*
Staffelpreise
1 - 1 1,499.99€
2 - 4 1,469.99€
5 - 14 1,439.99€
15 - 29 1,424.99€
30 - 49 1,394.99€
50 - 99 1,349.99€
> 100 1,199.99€
Tralion GmbH Software hat 4,90 von 5 Sternen 1799 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Die Windows Server 2019 Datacenter Edition richtet sich an Unternehmen, die eine große Anzahl virtualisierte Maschinen einsetzen, beispielsweise in einer hochgradig virtualisierten oder Cloud-Umgebung.

  • Verfügbar: > 100
  • Hersteller: Microsoft
  • VPE: Download Only
  • Lieferzeit: 0-1 Std.
Share:

Windows Server Datacenter war schon immer die Lösung, die sich in erster Linie an große Unternehmen und Unternehmen mit einem erhöhten Bedarf an virtuellen Umgebungen richtet. Windows Server 2019 Datacenter ändert nichts an dieser Tradition, da Microsoft auch hier uneingeschränkte Virtualisierungsrechte bietet und diese gleichzeitig durch zusätzliche Funktionen wie Shielded VMs für Linux ergänzt werden.

Lizenzierung von Windows Server 2019 Datacenter

Datacenter verwendet ein duales Lizenzsystem. Folglich ist die erste Lizenzierungsstufe von der Hardware abhängig, die im Fachjargon als "Kernlizenzierung" bezeichnet wird. Zusätzlich müssen Benutzer oder Geräte-CALs optional erworben werden, die Benutzer oder Geräte für die Verwendung des Servers registrieren. Welche der beiden Lösungen für Sie am besten geeignet ist, hängt von der internen Infrastruktur ab. Benutzer-CALs kümmern sich nicht darum, auf welches Gerät der registrierte Benutzer vom Server aus zugreift, aber dank Geräte-CALs spielt es keine Rolle, welche Benutzer auf ein registriertes Gerät zugreifen. Überlegen Sie sich, welche der beiden Lösungen für Sie mehr Vorteile bietet und / oder orientieren Sie sich an der bisherigen Lizenzierung.

Neue Funktionen und Optimierungen für Windows Server 2019 Datacenter

Microsoft hat - kaum überraschend - das Server-Betriebssystem an einigen Stellen überarbeitet und erweitert. Unter anderem wurden die Schnittstellen zur Cloud-Lösung Azure deutlich verbessert und intensiviert, um ein reibungsloses Zusammenspiel in einer modernen Infrastruktur zu ermöglichen. Gleichzeitig wurde die Containerunterstützung optimiert und der Server mit vielen neuen, bewährten und erweiterten Sicherheitsfunktionen ausgestattet - auch speziell für Linux.

Dank der perfekt abgestimmten Interaktion mit der Azure-Cloud stehen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Sicherungen in Azure
  • Erweiterte Migrationsdienste zum Speichern von Daten
  • Schnelle und einfache Konnektivität mit virtuellen Azure-Netzwerken
  • Wiederherstellungsintegration

Die Sicherheitsstandards des Server-Betriebssystems wurden auch durch verschlüsselte Subnetze, geschützte VMs für Linux und Windows Defender mit Advanced Threat Protection und Exploit Guard verbessert. Mit diesen integrierten Softwarelösungen sollen auch große Unternehmen und Konzerne von einer besonders hohen Sicherheit des Servers profitieren. Dies wird durch Privileged Identity Management-Funktionen unterstützt.

Sie erhalten eine ausführliche Dokumentation der "Übernahme der Softwarenutzungsrechte". Hier wird die vollständige Rechtekette - angefangen vom Erstlizenzinhaber bis hin zu Ihnen als neuem Eigentümer der Lizenzen - offengelegt.

Sie erhalten einen physischen Datenträger zur Installation der Software. Es wird kein COA oder Box ausgeliefert.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.